Im März eines jeden Jahres treffen sich die Senioren der Kompanie zu einem Klönnachmittag. Der Kompanievorstand informiert über die Ereignisse innerhalb der Schloß-Kompanie. Es werden Filme gezeigt, aber auch Gastredner halten Vorträge über allgemeine Themen des Alltags. Beim Klönen über alte Zeiten wird das ein oder andere Körnchen verzehrt. Manches Ungemach des Alltags wird in diesen Stunden vergessen. 
Der Dämmerschoppen fand zunächst im Cafe Heinz Gaßmüller statt, ab 1987 trafen sich dann die älteren Schützenbrüder im Restaurant Hubertushof und von 2008 bis 2013 in der Gaststätte "Lönsstübchen" bei Anke Fürst, der Zugwirtin des 3.Zuges. 
In der Vergangenheit lag die Betreuung der Senioren in den Händen der Schützenbrüder Konrad Ströhmeier, Heinrich Brinkmann, Karl-Heinz Pollmeier, Josef Voß und Heinz Kettelgerdes. 
Aktuell sind Hans Jürgen Schmitt, Hans-Josef Göbel und Xaver Hansmeier zuständig.Der mittlerweile jährlich erscheinende Terminkalender der Schloß-Kompanie Senioren ist mit monatlichen Radtouren in den Sommermonaten und mit Wandertouren im Winter, stets interessant gefüllt.