Zunächst noch etwas ungläubig schritten die Abordnungen aus den Vorstandsreihen der Kämper-(Paderborn) und der Balkan-Kompanie (Neuenbeken) die Treppen zum Schießkeller im Schloß hinunter. Hauptmann Raimond Leiwen und seine Vorstandskollegen hatten zur traditionellen Zusammenkunft geladen. In Lockerer Runde tauschten sich die Teilnehmer über Terminplanungen und Vereinsentwicklungen aus. Auch unterschiedliche Strukturen und Traditionen wurden geteilt und ermöglichten einen Blick über den eigenen Tellerrand hinaus. Nach einem ordentlichen Imbiss stand der Gemeinschaftssinn im Mittelpunkt: unter der Federführung von Verwaltungsoffizier Christian Stolzenburg und Schießmeister Patrick Sattler galt es, das eigene Können auf der Schießbahn unter Beweis zu stellen. Ein gelungener Abend - so das einheitliche Echo bei der Siegerehrung. In 3 Jahren wird die Schloß-Kompanie wieder Gastgeber dieser Veranstaltung sein.

Weitere Bilder